Kognitive Systeme: Dirk Söffker Kognitive Systeme: Dirk Söffker

Dirk Söffker

Lehrstuhl Steuerung, Regelung und Systemdynamik, Universität Duisburg-Essen


Dirk Söffker ist seit 2001 Inhaber des Lehrstuhls Steuerung, Regelung und Systemdynamik (SRS) der Universität Duisburg-Essen. Der Lehrstuhl vertritt die Regelungs- und Automatisierungstechnik in der Fakultät für Ingenieurwissenschaften mit Schwerpunkt auf maschinenbauliche und informatikorientierte Fragestellungen.

Neben den Forschungsschwerpunkten zu rein regelungstheoretischen Themen und zugehörigen Anwendungen sind die Kognitiven Technischen Systeme mit dem Ziel der Modellbildung menschlicher Interaktion, der Entwicklung und Realisierung von Assistenz- und Unterstützungssystemen sowie von kognitiv basierten Autonomen Systemen seit 2001 im Fokus der Forschung und seit 2005 ebenfalls im Fokus der Lehre.

Dirk Söffker studierte von 1982 bis 1987 Maschinenbau an der Universität Hannover, nach Mitarbeiter- und Assistentenjahren an der TU Berlin und der Bergischen Universität Wuppertal promovierte er 1995 mit einem mechanisch-/regelungstechnischen Thema zum Dr.-Ing.; 2001 erwarb er mit seiner Habilitationsschrift zur systemtheoretischen Modellbildung der Mensch-Maschine-Modellbildung die Venia Legendi (Lehrbefähigung) für das Fach Sicherheitstechnik/Automatisierungstechnik.

Dirk Söffker ist Autor und Herausgeber von 5 Monographien/Tagungsbänden, mehr als 40 major-reviewten Journal-/Buchbeiträgen, 150 major-reviewten vornehmlich internationalen Konferenzpublikationen sowie weiteren 160 wissenschaftlichen Publikationen und Vorträgen (Stand 2014). Dirk Söffker ist IEEE- und GAMM-Mitglied, in diesem Kontext erwähnenswert ist die Mitgliedschaft im Technical Committee für "Computer Supported Cooperative Work and Design" (CSCWD) des IEEE.

Zusammen mit Frau Prof. Kluge initialisierte er 2011 die Interdisziplinäre Workshopreihe "Kognitive Systeme: Mensch, Teams, Systeme und Automaten" die seit 2011 Expert/inn/en und Interessierte aus Wissenschaft, Forschung, Behörden und Industrie exakt an der Schnittstelle zwischen Automatisierungstechnik/Informatik und Psychologie zusammenbringt.



Zurück zu Kognitive Systeme


Die weiteren Herausgeber/inne/n sind:


Friederike Eyssel, Professur für Psychologie, Universität Bielefeld
Weitere Informationen zur Person finden Sie hier .

Meike Jipp, Institut für Verkehrssystemtechnik, DLR Braunschweig
Weitere Informationen zur Person finden Sie hier .

Annette Kluge, Lehrstuhl Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie, Ruhr Universität Bochum
Weitere Informationen zur Person finden Sie hier .

Stefan Kopp, Arbeitsgruppe Kognitive Systeme und soziale Interaktion, Universität Bielefeld
Weitere Informationen zur Person finden Sie hier .

Axel Schulte, Professur für Flugmechanik und Flugführung, Universität der Bundeswehr, München
Weitere Informationen zur Person finden Sie hier .

Andreas Wendemuth, Lehrstuhl Kognitive Systeme, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
Weitere Informationen zur Person finden Sie hier .