Projekt OGeSoMo

Projekt OGeSoMo


Die Idee des UB-Projektes ist es, Open-Access-Publikationen in den Geistes - und Sozialwissenschaften im Rahmen der bestehenden fachlichen Publikationskultur auf Seiten von Verlagen und Autoren zu fördern und zu initiieren. Das Projekt begleitet, analysiert und fördert den Übergang zum digitalen Publizieren in den klassischen „Buchfächern“; Ziel des Projektes ist es, eine Diskussion an der UDE zur Digitalisierung des Publikationswesens anzustoßen und Aufklärungsmaßnahmen und Nutzungsszenarien zu erproben, um Open Access prominenter zu machen. Im Rahmen des Projektes wird untersucht, wie die unterschiedlichen Interessensgruppen, die an der Produktion und Rezeption von wissenschaftlichen Texten beteiligt sind, mit Open Access umgehen. Das Projekt arbeitet dabei eng mit ausgewählten Verlagen zusammen: Dort erschienene Bücher von Autoren der Universitätsallianz Ruhr (UAR) werden zunächst in Open Access veröffentlicht; OGeSoMo wertet dann Verkaufs- und Nutzungszahlen aus, beleuchtet die Zitationshäufigkeit und Rezeption und analysiert den praktischen Mehrwert von Open-Access-Texten in Forschung und Lehre. Zusammen mit Partnern der UAR, erfahrenen Fachvertretern und kooperierenden Verlagen erarbeitet OGeSoMo fachspezifische Konzepte zur Förderung von Open-Access-Veröffentlichungen im Bereich Monografien und Sammelwerke. Zusätzlich entwickelt und erprobt das Projekt ökonomisch tragfähige und transparente Geschäfts- und Publikationsmodelle

Weitere Informationen: https://www.uni-due.de/ogesomo/