Betriebliches Katalogdaten-Management

In: Das Wirtschaftsstudium(WISU), Jg. 31 (2002) ; Nr. 3, S. 369-377
Zeitschriftenaufsatz / Fach: Wirtschaftswissenschaften
Abstract:
Viele Unternehmen stehen vor der Aufgabe, ihren Kunden qualitativ hochwertige Produktkataloge in standardisierten XML-basierten Formaten bereitzustellen. Hier lassen sich häufig noch Hemmnisse feststellen, die sowohl die bestehenden Informationssysteme und Arbeitsabläufe als auch die Datenverfügbarkeit und -qualität betreffen. Angesichts der Bedeutung von Katalogdaten im E-Procurement sind daher Konzepte für ein effizientes Katalogdatenmanagement notwendig. Dies gilt auch für einkaufende Unternehmen, die Katalogdaten in ein eigenes E-Procurement-System importieren, und Marktplätze, die lieferantenseitig und kundenseitig mit Katalogdaten umgehen. Die Gestaltung des Katalogdatenmanagements umfaßt organisatorische, informatorische und technologische Aspekte. Damit ist sie eine Aufgabe des Informationsmanagements.

Dieser Eintrag ist freigegeben.