Betriebliches Katalogdaten-Management

In: Das Wirtschaftsstudium(WISU), Jg. 31 (2002) ; Nr. 3, S. 369-377
Zeitschriftenaufsatz / Fach: Wirtschaftswissenschaften
Abstract:
Viele Unternehmen stehen vor der Aufgabe, ihren Kunden qualitativ hochwertige Produktkataloge in standardisierten XML-basierten Formaten bereitzustellen. Hier lassen sich häufig noch Hemmnisse feststellen, die sowohl die bestehenden Informationssysteme und Arbeitsabläufe als auch die Datenverfügbarkeit und -qualität betreffen. Angesichts der Bedeutung von Katalogdaten im E-Procurement sind daher Konzepte für ein effizientes Katalogdatenmanagement notwendig. Dies gilt auch für einkaufende Unternehmen, die Katalogdaten in ein eigenes E-Procurement-System importieren, und Marktplätze, die lieferantenseitig und kundenseitig mit Katalogdaten umgehen. Die Gestaltung des Katalogdatenmanagements umfaßt organisatorische, informatorische und technologische Aspekte. Damit ist sie eine Aufgabe des Informationsmanagements.