Reimer, U.; Pohl, K.:
Automatische Wissensakquisition aus Texten – Lernen terminologischen Wissens durch Textverstehen und induktive Konzeptgeneralisierung.
1991
In: (KI), Jg. 5 (1991), Heft 1, S. 44 - 52
Artikel/Aufsatz in Zeitschrift / Fach: Wirtschaftswissenschaften
Titel:
Automatische Wissensakquisition aus Texten – Lernen terminologischen Wissens durch Textverstehen und induktive Konzeptgeneralisierung.
Autor(in):
Reimer, U.; Pohl, K. im Online-Personal- und -Vorlesungsverzeichnis LSF anzeigen
Erscheinungsjahr:
1991
Erschienen in:
(KI), Jg. 5 (1991), Heft 1, S. 44 - 52

Abstract:

Wir geben einen Überblick über das WIT-System, das gegenwärtig in der Fachgruppe Informationswissenschaft der Universität Konstanz entwickelt wird. WIT soll aus Fachtexten durch automatisches Textverstehen Beschreibungen der in diesen Texten behandelten Konzepte aufbauen. Aus den so gewonnenen Konzeptbeschreibungen werden durch induktive Generalisierung Beschreibungen allgemeiner Konzepte generiert. Damit erschließt das System automatisch terminologisches Wissen zu einem Diskursbereich. Da nicht nur Konzeptbeschreibungen, sondern auch die Klassenzugehörigkeit der aus den Texten akquirierten Konzepte erschlossen wird, kann WIT ein Lernen aus Beispielen durchführen. Dadurch wird sichergestellt, dass keine artifiziellen Konzeptklassen gebildet werden.