Integration der Datenverarbeitung

In: Forum Forschung, (2007), S. 92-97
Zeitschriftenaufsatz / Fach: Wirtschaftswissenschaften
Abstract:
Unternehmensmodelle verbessern Zusammenspiel von Informationssystemen. Rechnergestützte Informationssysteme zur Erfassung, Verwaltung, Analyse und Aufbereitung von Informationen sind in vielen Unternehmen unverzichtbar. Dies gilt sowohl für die Durchführung von Geschäfts- und Produktionsprozessen als auch für die Unterstützung der Entscheidungen von Führungskräften. Nicht zuletzt durch die Verbreitung des Internets haben Informationssysteme auch eine wachsende Bedeutung für die Anbahnung und Durchführung geschäftlicher Transaktionen mit Kunden und Lieferanten. Mittlerweile verfügt eine beachtliche Zahl von Unternehmen über langjährige Erfahrungen im Umgang mit Informationssystemen. Dessen ungeachtet weisen Informationssysteme in der Praxis nach wie vor oft erhebliche Defizite auf: Sie verstehen einander nicht. Mehrarbeit und Fehler bei der Aktualisierung von Daten sind häufige Folgen.