Praxis der Expertensysteme

München: Hanser (1989)
Buch / Monographie / Fach: Wirtschaftswissenschaften
Abstract:
Das Buch will in sachlicher und kritischer Darstellung Möglichkeiten und Grenzen von Expertensystemen verdeutlichen. Dazu werden zunächst in anschaulicher Weise wesentliche Merkmale des Expertenkonzepts erläutert. Anhand konkreter Anwendungen werden in der Praxis erprobte Ansätze zur Wissensakquisition und -repräsentation vorgestellt. Zudem werden Entwicklungsaufwand und Leistungsfähigkeit dieser Systeme erläutert. Daneben werden gegenwärtige Schwerpunkte der Expertensystemforschung präsentiert. Dabei geht es einmal um die Beantwortung grundsätzlicher Fragen, wie z.B.: Welche Voraussetzungen muss Wissen erfüllen, um einer Formalisierung zugänglich zu sein? Welches sind die wesentlichen Schwierigkeiten der Kopplung von Expertensystemen und Datenbanken? Welche Vorteile bieten dedizierte Entwicklungswerkzeuge? Wie sind Methoden und Techniken der Wissensakquisition zu beurteilen? Wie erfolgt maschinelles Lernen? Zum anderen werden anhand ausgesuchter Problemstellungen zukünftige Einsatzmöglichkeiten wissensbasierter Systeme erläutert. Nach der Lektüre wird der Leser in der Lage sein, die besondere Bedeutung des Expertensystemansatzes zu beurteilen und so eine konkrete Vorstellung von absehbaren Anwendungspotentialen zu erhalten.