Schleussner, Dieter; Klar, Franz Josef:
Die Wirksamkeit individualpsychologisch- psychoanalytischer Psychotherapie : eine Langzeitstudie zur Psychotherapieforschung
Duisburg-Essen, 2003
Dissertation / Fach: Allgemeines, Sonstiges
Fakultät für Bildungswissenschaften
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Psychologie
Titel:
Die Wirksamkeit individualpsychologisch- psychoanalytischer Psychotherapie : eine Langzeitstudie zur Psychotherapieforschung
Autor(in):
Schleussner, Dieter; Klar, Franz Josef
Erscheinungsort
Duisburg-Essen
Erscheinungsjahr
2003
Umfang
250, [112] Bl. : graph. Darst.
URN
DuEPublico ID
Signatur der UB
Notiz:
Duisburg, Essen, Univ., Diss., 2003

Abstract:

Dies ist eine Langzeitstudie zur Evaluation von individualpsychologisch-psychoanalytischer Einzelpsychotherapie in Deutschland. Es handelt sich um eine empirische, prospektive und naturalistische Studie mit einem Kontrollgruppendesign für das erste Behandlungsjahr. In der Untersuchungsgruppe werden zu fünf Messzeitpunkten über drei Jahre Daten mit dem Gießener Beschwerdefragebogen (GBB), der MMPI-Kurzform und dem Veränderungsfragebogen des Erlebens und Verhaltens (VEV zu vier Messzeitpunkten) erhoben, - in der Kontrollgruppe zu drei Meßzeitpunkten. Die Effektivität wird über den Kontrollgruppenvergleich, diverse Prä/Post-Vergleiche, externe Vergleiche und die Effektstärke berechnet. Ausserdem werden für ausgewählte Subgruppen Prä/Post-Vergleiche mit Hilfe von Varianzanalysen gerechnet. Im Katamneseteil wird die Langzeitwirkung mit Hilfe des Helping Alliance Questionaire von Luborsky und des Intrex-Kurzfragebogens von Benjamin und Tress, sowie von drei Fragen zur Freude in der Therapie untersucht. Die Ergebnisse beider Untersuchungsteile geben ein differenziertes Bild der variablenabhängigen Wirksamkeit analytischer Einzelbehandlung individualpsychologisch-psychoanalytischer Prägung und erbringen den Nachweis ihrer kurzfristigen, mittelfristigen und langfristigen Effektivität. Dr. Dieter Schleussner ist für die Kapitel 2, 10.3.5 - 10.4.5, 10.5 und 11 - 14 veranwortlich und Dr. Franz Josef Klar ist verantwortlich für die Kapitel 1, 3 - 10.3.4 und 10.4.6 - 10.4.11.