Variabilität in Software-Produktlinien.

In: Software-Produktlinien – Methoden, Einführung und Praxis. / Böckle, G.; Knauber, P.; Pohl, K.; Schmid, K. (Hrsg.)
Heidelberg: Dpunkt Verlag (2004)
Buchaufsatz / Kapitel / Fach: Wirtschaftswissenschaften
Abstract:
Variabilität ist das zentrale Konzept in allen Artefakten von Software-Produktlinien. Die explizite und durchgängige Dokumentation von Variabilität im Domain Engineering erlaubt die gezielte Wiederverwendung von Produktartefakten im Application Engineering und bildet darüber hinaus die Grundlage für ein allgemeines Verständnis von Variabilität.

Dieser Eintrag ist freigegeben.