Kamsties, E.; Pohl, K.; Reis, S.; Reuys, A.:
Anforderungsbasiertes Testen.
In: Software-Produktlinien – Methoden, Einführung und Praxis. / Böckle, G.; Knauber, P.; Pohl, K.; Schmid, K. (Hrsg.). - Heidelberg: Dpunkt Verlag, 2004
Buchaufsatz/Kapitel in Sammelwerk2004Wirtschaftswissenschaften
Titel:
Anforderungsbasiertes Testen.
Autor(in):
Kamsties, E.; Pohl, K.LSF; Reis, S.; Reuys, A.
Erscheinungsjahr
2004
Erschienen in:
Titel:
Software-Produktlinien – Methoden, Einführung und Praxis.
Herausgeber(in):
Böckle, G.; Knauber, P.; Pohl, K.LSF; Schmid, K.
Erscheinungsort
Heidelberg
Verlag
Dpunkt Verlag
Erscheinungsjahr
2004

Abstract:

In diesem Kapitel wird die ScenTED-Methode (Scenarion based Test Case Derivation) zur Erstellung von System- und Integrationstestfällen für Software-Produktlinien vorgestellt. Die ScenTED-Methode unterstützt drei wesentliche Aspekte beim Testen: Zunächst ermöglicht die Methode eine systematische Ableitung von Testfällen aus Use Cases. Des Weiteren wird die Wiederverwendung von Testfällen durch die Bewahrung von Variabilität unterstützt. Dies führt zu einer Aufwandseinsparung bei der Testfallableitung für die einzelnen Applikationen der Produktlinie, da nur noch Testfälle für neue oder geänderte Use Cases von Grund auf erstellt werden müssen. Außerdem unterstützt ScenTED die Verfolgbarkeit zwischen Entwicklungsartefakten und Testartefakten und schafft damit die Grundlage für ein späteres Änderungsmanagement.