Terhorst, Stephan:

Sprachstrategien und Rollen politischer Akteure in der parlamentarischen Arena : eine Inhaltsanalyse am Beispiel der Haushaltsdebatten in Nordrhein-Westfalen zwischen 2000 und 2010

Duisburg, Essen (2012), 291 Bl.
Dissertation / Fach: Politikwissenschaft
Fakultät für Gesellschaftswissenschaften
Duisburg, Essen, Univ., Diss., 2012
Abstract:
Kommunikation ist das zentrale Instrument in der Politik. Ohne Kommunikation, genauer gesagt ohne Sprache, ist keine Politik möglich. Durch politische Sprache lassen sich Normen und Werte vermitteln, Identitäten können erzeugt und Realität erläutert werden. Über Sprache gewinnen politische Akteure die entscheidende Machtressource in der Demokratie: Legitimation. Sprache ist also nicht nur irgendein „Instrument der Politik, sondern überhaupt erst die Bedingung ihrer Möglichkeit“. Das Ziel des Dissertationsprojekts „Sprachstrategien und Rollen politischer Akteure in der parlamentarischen Arena. Eine Inhaltsanalyse der Haushaltsdebatten am Beispiel Nordrhein-Westfalen zwischen 2000 und 2010.“ war, Sprachstrategien in der parlamentarischen Debatte auf Landesebene im Zusammenhang mit der Einnahme von Rollen politischer Akteure zu identifizieren, ihre Entwicklungen aufzuzeigen und eine Typologisierung vorzunehmen. Dazu wurden jeweils die Haushaltsdebatten zwischen 2000 und 2010, vor und nach Landtagswahlen analysiert. Dem Forschungsinteresse lagen dabei folgende Forschungsfragen zu Grunde: Welche institutionell bedingten Rollen nehmen die politischen Akteure in Parlamentsdebatten ein bzw. welche Rollenerwartungen werden an sie herangetragen? Welche Typologien von Sprachstrategien lassen sich aufgrund der Rollen politischer Akteure in der parlamentarischen Arena identifizieren? Insgesamt wurden vier unterschiedliche Sprachstrategientypen innerhalb der Debattenanalyse identifiziert: 1. Legitimation politischen Handelns - Der Verteidiger und Spielmacher; 2. Attackieren zur Aufdeckung von Schwachstellen - Der Angreifer; 3. Kritisch zurückblickende Legitimation: Der Libero; 4. Späte Reaktion - Der Einwechselspieler

Dieser Eintrag ist freigegeben.