Neuronen und Halluzinationen : Schizophrenie im Angesicht des psychophysischen Problems

Berlin: Logos-Verl. (2009), 146 S.
ISBN: 978-3-8325-2255-1
Buch / Monographie / Fach: Psychologie
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Psychologie
Diplomarbeit
Abstract:
Dass die im Rahmen der Schizophrenie auftretenden neuronalen und psychischen Aspekte in einer engen Beziehung zueinander stehen, ist nicht zu bezweifeln. Aber wie genau hängt es zusammen, dass einerseits eine Halluzination auftritt und andererseits zeitgleich Aktivierungen in bestimmen Hirnregionen zu verzeichnen sind? Die hier aufgeworfene Frage betrifft das so genannte emph{psychophysische Problem}, das klassischerweise auch als "Leib-Seele-Problem" bezeichnet wird.

Nach einer aktuellen umfassenden Darstellung der phänomenologischen und neuronalen Störungsdimensionen der Schizophrenie werden verschiedene Möglichkeiten der Integration dieser Dimensionen vorgestellt, bewertet und auf ihre Konsistenz zur Datenlage der Schizophrenie überprüft. Dies legt den Blick frei für ein komplexeres Störungsbild und -verständnis der Schizophrenie und wirft zugleich neues Licht auf die alte Frage nach dem Verhältnis von Körper und Geist.

Dieser Eintrag ist freigegeben.