Das Reich der Demokratie : Hermann Brochs "Der Tod des Vergil"

München [u.a.]: Fink (2011), 402 S.
ISBN: 978-3-7705-5106-4
Buch / Monographie / Fach: Germanistik; Geschichte; Soziologie, Sozialwissenschaften
Fakultät für Geisteswissenschaften
Zugl.: Konstanz, Univ., Diss., 2007
Abstract:
Die Demokratie kann nur überleben, wenn sie sich als Reich verwirklicht - so lautet die provokative These, die Hermann Broch in seinem Roman "Der Tod des Vergil" propagiert. Als Modell eines solchen Reichs dienen Broch die USA. Erst im Lichte aktueller Debatten um ein "American Empire" kann die Sprengkraft der brochschen Entwürfe in vollem Umfang ermessen werden.

Dieser Eintrag ist freigegeben.