Cramer, Manfred:

Gemeindepsychologie.

In: Angewandte Psychologie. Ein Lehrbuch. / Frey, Dieter; Graf Hoyos, Carl; Stahlberg, Dagmar (Hrsg.)
München [u.a.]: Psychologie-Verl.-Union (1988), S. 391-404
ISBN: 3-621-27035-3
Buchaufsatz / Kapitel / Fach: Psychologie
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Psychologie
Abstract:
Ein Ueberblick ueber die Entwicklung und die aktuelle Situation der gemeindepsychologischen Forschung wird gegeben. Nach Anmerkungen zur Entstehung der Gemeindepsychologie in den sechziger Jahren wird begruendet, warum Gemeindepsychologie sich als exemplarischer Ansatz Angewandter Psychologie auffassen laesst. Dann wird der Erkenntnisstand der Gemeindepsychologie in folgenden Forschungsbereichen dargestellt: (1) Sozialoekologie und die Bewaeltigung von Krisen, (2) Sozialepidemiologie und kritische Lebensereignisse, (3) soziale Netzwerkforschung und (4) Praevention psychosozialer Gesundheit. Die wesentlichen Arbeitsprinzipien gemeindepsychologischer Forschung und Praxis werden besprochen (professionelle Hilfe, Hilfe zur Selbsthilfe, Veraenderung von Organisations- und Insitutionsstrukturen). Abschliessend wird die Lage der Gemeindepsychologie in der aktuellen Krise der Wohlfahrtsstaaten erlaeutert, wobei auf die Zerstoerung von Hoffnungen, auf staatliche Reforminitiativen und die damit einhergehende Desillusionierung bei den gemeindepsychologisch Taetigen hingewiesen wird.