Prenzel, Manfred; Baumert, Jürgen; Blum, Werner; Lehmann, Rainer; Leutner, Detlev; Neubrand, Michael; Pekrun, Reinhard; Rost, Jürgen; Schiefele, Ulrich (Hrsg.) :

PISA 2003 : Untersuchungen zur Kompetenzentwicklung im Verlauf eines Schuljahres

/ Prenzel, Manfred; Baumert, Jürgen; Blum, Werner; Lehmann, Rainer; Leutner, Detlev; Neubrand, Michael; Pekrun, Reinhard; Rost, Jürgen; Schiefele, Ulrich (Hrsg.)
Münster [u.a.]: Waxmann (2006), 330 S. : graph. Darst.
ISBN: 3-8309-1700-7, 978-3-8309-1700-7
Buch / Monographie / Fach: Psychologie
Fakultät für Bildungswissenschaften
Abstract:
Im vorliegenden dritten Bericht des PISA-Konsortiums Deutschland werden die Ergebnisse der an PISA 2003 angekoppelten Messwiederholung vorgestellt. Die Ergebnisse beziehen sich auf die mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzentwicklung der deutschen Schuelerinnen und Schueler der internationalen Stichprobe im Verlauf des neunten Schuljahres. Die Population der Messwiederholung umfasste ausschliesslich Schuelerinnen und Schueler, die innerhalb eines Jahres von der neunten in die zehnte Klassenstufe gewechselt waren und die in der besuchten Schulart einen mittleren Bildungsabschluss erwerben konnten. Bezogen auf diese Grundgesamtheit beinhaltete die repraesentative Stichprobe 6020 Schuelerinnen und Schueler aus 275 Klassen an 152 Schulen. Fuer die Analysen auf Klassenebene reduzierte sich die Stichprobe auf 4353 Schuelerinnen und Schueler in 194 Klassen aus 119 Schulen. - Inhalt: (1) M. Prenzel: Untersuchungen zur Kompetenzentwicklung im Verlauf eines Schuljahres - Die Ergebnisse von PISA-I-Plus im ueberblick. (2) M. Prenzel und Mitarbeiter: Die Anlage des Laengsschnitts bei PISA 2003. (3) T. Ehmke und Mitarbeiter: Wie veraendert sich die mathematische Kompetenz von der neunten zur zehnten Klassenstufe? (4) O. Walter und Mitarbeiter: Die Entwicklung der naturwissenschaftlichen Kompetenz von der neunten zur zehnten Klassenstufe. (5) D. Leutner, J. Fleischer und J. Wirth: Problemloesekompetenz als Praediktor fuer zukuenftige Kompetenz in Mathematik und in den Naturwissenschaften. (6) M. Senkbeil und J. Wittwer: Beeinflusst der Computer die Entwicklung mathematischer Kompetenz? (7) M. Kunter und Mitarbeiter: Mathematik in den PISA-Klassen 2004 - Rahmenbedingungen, Formen und Lehr-Lernprozesse. (8) A. C. Frenzel, R. Pekrun und K. Zimmer: Selbstvertrauen, Engagement und Lernverhalten in Mathematik. (9) K. Schoeps und Mitarbeiter: Disparitaeten zwischen Jungen und Maedchen in der mathematischen Kompetenz. (10) T. Ehmke und Mitarbeiter: Soziale Herkunft, elterliche unterstuetzungsprozesse und Kompetenzentwicklung. (11) O. Walter: Die Entwicklung der mathematischen und der naturwissenschaftlichen Kompetenzen von Jugendlichen mit Migrationshintergrund im Verlauf eines Schuljahres. (12) M. Senkbeil: Die Bedeutung schulischer Faktoren fuer die Kompetenzentwicklung in Mathematik und den Naturwissenschaften. (13) C. H. Carstensen: Technische Grundlagen fuer die Messwiederholung.

Dieser Eintrag ist freigegeben.