Multidimensionale Item-Response-Modelle.

In: Diagnostica, Jg. 34 (1988) ; Nr. 2, S. 99-118
ISSN: 0012-1924
Zeitschriftenaufsatz / Fach: Psychologie
Fakultät für Bildungswissenschaften
Abstract:
Ausgehend vom eindimensionalen Rasch-Modell und von einfachen multidimensionalen Automatenmodellen wird ein allgemeines multidimensionales Item-Response-Modell vorgestellt, anhand dessen in der Literatur auffindbare Item-Response-Theorien sich als Spezialfaelle ergeben und mit Bezug auf ihre psychologisch-theoretische Begruendbarkeit untersucht werden. Dabei zeigt sich, dass insbesondere logistische Modelle in vielen Faellen zur Modellierung eng umrissenen Leistungsverhaltens ungeeignet erscheinen. Mit einer befriedigenden Modellanpassung werden exemplarisch zwei spezielle multidimensionale Automatenmodelle der Bruchrechenleistung entwickelt. Ihre praktische und theoretische Relevanz wird im Hinblick auf Testoekonomie und Forschungsmethodik diskutiert.