Leutner, Detlev; Kroener, Stephan:

MultiFlux - Pilotstudie fuer die Entwicklung eines Verfahrens zur simulationsbasierten Intelligenzdiagnostik.

In: Zeitschrift fuer Arbeits- und Organisationspsychologie, Jg. 46 (2002) ; Nr. 2, S. 84-88
ISSN: 0932-4089
Zeitschriftenaufsatz / Fach: Psychologie
Fakultät für Bildungswissenschaften
Abstract:
Es wird eine Pilotstudie fuer die Entwicklung eines Verfahrens zur simulationsbasierten Intelligenzdiagnostik vorgestellt. Die verwendete Computersimulation "MultiFlux" basiert auf einem Konzept mit den drei Elementen "Kontrolle des Vorwissens", "Trennung von Exploration und Simulationssteuerung" sowie testtheoretisch fundierte Messung der Steuerungsleistung ueber sogenannte "simulationsbezogene Tests". MultiFlux und die "Advanced Progressive Matrices" von J. C. Raven wurden von 28 Studenten bearbeitet. Die Korrelation der beiden Verfahren betrug 0,51$. Darueber hinaus wurde weitere Varianz in der MultiFlux-Steuerungsleistung durch die Strategie der Probanden bei der MultiFlux-Exploration aufgeklaert. Es wird diskutiert, wie sich dieser Umstand in Folgestudien zur weiteren Steigerung der Korrelation zwischen der Leistung in simulationsbasierten Verfahren wie MultiFlux und herkoemmlichen Intelligenztests nutzen laesst.