Ueberpruefung der Anwendbarkeit des NEO-Fuenf-Faktoren Inventars (NEO-FFI) bei Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren.

In: Diagnostica, Jg. 48 (2002) ; Nr. 2, S. 59-67
ISSN: 0012-1924
Zeitschriftenaufsatz / Fach: Psychologie
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Psychologie
Abstract:
Es wurde ueberprueft, inwieweit das "NEO-Fuenf-Faktoren Inventar" (NEO-FFI) auch fuer Jugendliche geeignet ist. Die deutsche Fassung des Fragebogens von Borkenau und Ostendorf wurde einer Stichprobe von 1236 Schuelerinnen und Schuelern (14 bis 16 Jahre) vorgegeben und im Hinblick auf Reliabilitaet, faktorielle Validitaet sowie verschiedene Item- und Skalenkennwerte ueberprueft. Mit Ausnahme der Skala "Vertraeglichkeit" zeigten sich dabei gute bis zufriedenstellende interne Konsistenzen (alpha = .79 - .82). Die Skaleninterkorrelationen lagen im niedrigen Bereich. Die faktorielle Validitaet des Verfahrens liess sich hingegen nur teilweise stuetzen: Vor allem der Vertraeglichkeitsfaktor zeigte nicht die erwartete Itemzusammensetzung, da auf diesem nur die Haelfte der entsprechenden Skalenitems substanzielle Ladungen aufwiesen. Dieser Befund sowie weitere Itemanalysen verweisen darauf, dass zur adaequaten Erfassung der Dimensionen des Fuenf-Faktoren-Modells bei Jugendlichen eine Modifikation des NEO-FFI notwendig ist.

Dieser Eintrag ist freigegeben.