Roth, Marcus; Markert, Christoph; Petermann, Harald:

Skalen zur Erfassung von personalen und Umweltmerkmalen bei Schuelerinnen und Schuelern. Dokumentation ausgewaehlter psychometrischer Verfahren im Rahmen des Forschungsprojektes "Evaluation von Massnahmen schulischer Suchtpraevention".

In: Zeitschrift fuer praxisorientierte Jugendhilfeforschung, Jg. 2 (2000), S. 3-28
ISSN: 1434-6540
Zeitschriftenaufsatz / Fach: Psychologie
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Psychologie
Abstract:
Psychometrische Verfahren zur Erfassung von personalen und Umweltmerkmalen bei Schuelern werden vorgestellt. Die Skalen wurden im Rahmen eines Forschungsprojekts zur Evaluation von Massnahmen schulischer Suchtpraevention eingesetzt. Nach einer Skizze der Projektinhalte und der Projektstichprobe (etwa 1500 Sekundarstufenschueler) werden zunaechst Items, Itemkennwerte und Skalenkennwerte, geschlechtsspezifische Mittelwerte und Standardabweichungen von sieben Skalen zur Erfassung von Personenmerkmalen beschrieben: Selbstwertgefuehl (von Hesse und Mitarbeitern), generalisierte Selbstwirksamkeitserwartung (von Kroeger und Mitarbeitern), soziale Kompetenz (von Kolip), schulbezogene Selbstwirksamkeitserwartung (von Jerusalem und Satow), kognitiv-reflexive Selbstaufmerksamkeit (von Fenigstein und Mitarbeitern), Einstellung zum Rauchen (von Kroeger und Mitarbeitern) und Einstellung zum Alkohol (von Kroeger und Mitarbeitern). In gleicher Form werden anschliessend folgende vier Skalen zur Erfassung von Umweltmerkmalen von Schuelern aufgefuehrt: Konfliktbereich Eltern, Unterstuetzung durch die Eltern, Klassenklima (von Freitag und Mitarbeitern) sowie Fuersorglichkeit des Klassenlehrers (von Saldern und Littig, modifiziert nach Schwarzer und Jerusalem)

Dieser Eintrag ist freigegeben.