Roth, Marcus; Schmitt, Verena; Herzberg Yorck, Philipp:

Psychologische Diagnostik in der Praxis: Ergebnisse einer Befragung unter BDP-Mitgliedern.

In: Report Psychologie, Jg. 35 (2010) ; Nr. 3, S. 118-128
ISSN: 0344-9602
Zeitschriftenaufsatz / Fach: Romanistik
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Psychologie
Abstract:
Es wird ueber die Ergebnisse einer Fragebogenuntersuchung zur psychodiagnostischen Praxis berichtet, die sich an 1991 zufaellig ausgewaehlte Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) richtete. Den 398 zurueckgesandten und auswertbaren Antworten zufolge verbringen praktisch taetige Psychologinnen und Psychologen etwa ein Viertel ihrer Taetigkeit mit psychologischer Diagnostik. Die Angaben dazu variierten je nach Taetigkeitsbereich. Die groesste Relevanz kam dabei der Exploration und der Verhaltensbeobachtung zu. Standardisierte Testverfahren benutzten 82 % der Stichprobe. Eine "Hitliste" der gebraeuchlichsten Tests ergab viele Aehnlichkeiten mit frueheren Untersuchungen. Fast die Haelfte der Antwortenden gab an, selbst entwickelte Verfahren zu benutzen. Ein Viertel der Antwortenden modifizierte vorhandene Tests nach eigenen Vorstellungen. Fuer das Psychologiestudium empfahlen die Befragten einen groesseren Praxisbezug und mehr praktische Uebung in der Diagnostik.

Dieser Eintrag ist freigegeben.