Bente, Gary; Krämer, Nicole:

Psychologische Aspekte bei der Implementierung und Evaluation nonverbal agierender Interface-Agenten.

In: Mensch & Computer 2002 : vom interaktiven Werkzeug zu kooperativen Arbeits- und Lernwelten ; [der Fachbereich "Mensch-Computer-Interaktion" der Gesellschaft für Informatik und das German Chapter of the ACM veranstalteten die zweite fachübergreifende Konferenz "Mensch & Computer" ; ... Tagungsband ...] : (Berichte des German Chapter of the ACM ; 56) / Herczeg, Michael (Hrsg.)
1. Aufl., Stuttgart [u.a.]: Teubner (2002), S. 275-285
ISBN: 3-519-00364-3
Buchaufsatz / Kapitel / Fach: Psychologie
Fakultät für Ingenieurwissenschaften » Informatik und Angewandte Kognitionswissenschaft
Abstract:
Psychologische Aspekte bei der Gestaltung und Evaluation anthropomorpher Schnittstellen werden behandelt. Fokussiert werden dabei Ansaetze zur Implementierung nonverbaler Verhaltenskomponenten. Unterschieden werden in diesem Zusammenhang modell-basierte top-down-Ansaetze und datenbasierte bottom-up-Ansaetze. Vor- und Nachteile der beiden Zugehensweisen werden diskutiert und Integrationsmoeglichkeiten im Rahmen einer eigenen Entwicklungs- und Evaluationsplattform fuer anthropomorphe Interface-Agenten vorgestellt. Erste Forschungsergebnisse aus dem Einsatz der Methodenplattform zur Evaluation eines virtuellen Assistenten in der Unterhaltungselektronik werden referiert und im Hinblick auf weitere Forschungsperspektiven bewertet.

Dieser Eintrag ist freigegeben.