Rechenstoerung

In: Störungen im Kindes- und Jugendalter, Band 1 : Grundlagen und Störungen im Entwicklungsverlauf : Enzyklopädie der Psychologie : Themenbereich D, Praxisgebiete : Serie 2, Klinische Psychologie ; 5 / Schlottke, Peter F.; Silbereisen, Rainer K.; Schneider, Silvia; Lauth, Gerhard (Hrsg.)
Göttingen [u.a.]: Hogrefe, Verl. für Psychologie (2005)
ISBN: 3-8017-0542-0
Buchaufsatz / Kapitel / Fach: Psychologie
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Psychologie
Abstract:
Es wird ein Ueberblick ueber die aktuelle Literatur zur Rechenstoerung bei Kindern und Jugendlichen gegeben. Folgende Aspekte werden dabei thematisiert: (1) klinisches Erscheinungsbild, (2) Klassifikation und Epidemiologie, (3) Modelle zu Aetiologie und Verlauf (neuropsychologische, kognitionspsychologische, entwicklungspsychologische und multifaktorielle Bedingungsmodelle), (4) Diagnostik (Testverfahren, Bedingungsvariationen, Fehleranalysen, Strategieanalysen), (5) Intervention (Ort und Rahmen der Foerderungsmassnahmen, Prinzipien einer fertigkeitsspezifischen und fertigkeitsunspezifischen Foerderung, Beispiele fuer Foerderprogramme). Abschliessend werden Forschungsdesiderate benannt.