Firms in international trade : global sourcing, research investments and foreign direct investment

Duisburg, Essen (2011), 111 Bl.
Dissertation / Fach: Wirtschaftswissenschaften
Mercator School of Management - Fakultät für Betriebswirtschaftslehre
Duisburg, Essen, Univ., Diss., 2011
Abstract:
Ich entwickle vier Modelle der neueren Außenhandelstheorie mit heterogenen Firmen à la Melitz (2003, Econometrica). Das erste Kapitel stellt einen kritischen Kommentar zu den Sektordefinitionen aus Antràs und Helpman (2004, Journal of Political Economy) dar. Das zweite Modell erweitert den Antràs und Helpman Rahmen um die endogene Komplexitätswahl von Firmen. Das dritte Kapitel untersucht den strategischen Anreiz von Ländern, in ihr technologisches Potenzial zu investieren. Das letzte Kapitel diskutiert die Wohlfahrtseffekte von horizontalen ausländischen Direktinvestitionen.