Fritz-Stratmann, Annemarie; Stratmann, Franz:

Umschriebene Entwicklungsstoerungen schulischer Fertigkeiten. [schizophrene Störungen, Depressionen, Angstanfälle und Agoraphobien, Zwangsstörungen, soziale Ängste, Eßstörungen, Alkoholismus, Schlafstörungen, chronische Schmerzen, Persönlichkeitsstörungen, Partnerschaftsprobleme, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen, kindliche Entwicklungsstörungen]

In: Kognitive Verhaltenstherapie bei psychischen Erkrankungen / Hautzinger, Martin; Dreßing, Harald (Hrsg.)
München: Quintessenz (1994), S. 291-314
ISBN: 3-86128-215-1
Buchaufsatz / Kapitel / Fach: Psychologie
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Psychologie
Abstract:
Es wird im Ueberblick informiert ueber kognitiv-verhaltenstherapeutische Ansaetze zur Behandlung von Schulleistungsstoerungen (verzoegerter Lese-Rechtschreib-Erwerb, verzoegerter Rechenerwerb, kombinierte Stoerungen des Lesens und/oder Rechtschreibens und Rechnens). Einleitend wird die Problematik anhand von zwei Fallbeispielen veranschaulicht. Dann werden folgende Aspekte angesprochen: (1) theoretische Grundlagen, (2) Entwicklungsstufen des Lesens und Rechtschreibens, (3) faehigkeits- und entwicklungsbezogene Diagnostik, (4) Indikation, (5) Behandlungsstrategien, (6) Wirksamkeit der Behandlung.

Dieser Eintrag ist freigegeben.