Fritz-Stratmann, Annemarie; Groneck, Peter; Büchter, Elke; Goetz, Claudia; Boedecker, Monika; Barth, Karlheinz; Gorzny, Fritz; Linderkamp, Friedrich:
Spezielle Diagnostik und Therapie. (Mit 6 Einzelbeitraegen) : (Beiträge zur Frühförderung interdisziplinär ; 6)
In: Grosse Plaene fuer kleine Leute. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Fruehfoerderung. / Leyendecker, Christoph; Horstmann, Tordis (Hrsg.). - 2. Aufl., München: Reinhardt, 2000, S. 122 - 153
Buchaufsatz/Kapitel in Sammelwerk / Fach: Psychologie
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Psychologie
Titel:
Spezielle Diagnostik und Therapie. (Mit 6 Einzelbeitraegen) : (Beiträge zur Frühförderung interdisziplinär ; 6)
Autor(in):
Fritz-Stratmann, Annemarie im Online-Personal- und -Vorlesungsverzeichnis LSF anzeigen; Groneck, Peter; Büchter, Elke; Goetz, Claudia; Boedecker, Monika; Barth, Karlheinz; Gorzny, Fritz; Linderkamp, Friedrich
Erscheinungsjahr:
2000
Erschienen in:
Grosse Plaene fuer kleine Leute. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Fruehfoerderung. / Leyendecker, Christoph; Horstmann, Tordis (Hrsg.). - 2. Aufl., München: Reinhardt, 2000, S. 122 - 153
ISBN:
Signatur der UB:

Abstract:

Ausgewaehlte Tagungsbeitraege (Koelner Fruehfoerderkongress 1999) zur Diagnostik und Behandlung in der Fruehfoerderung werden dokumentiert. - Inhalt: (1) P. Groneck: Optimierung der postnatalen Umgebung extrem unreifer Fruehgeborener - Beginnt Fruehfoerderung bereits auf der Intensivstation? (2) E. Buechter und C. Goetz: Nachsorge fuer Hochrisiko-Fruehgeborene und ihre Familien. (3) A. Fritz und M. Boedecker: Wie gut koennen Kinder planen? Neue diagnostische Ansaetze. (4) K. Barth: Zeitliche Informationsverarbeitung (Ordnungsschwelle), Sprachverarbeitung und Lese- und Rechtschreibleistungen - Moeglichkeiten der Frueherkennung und Praevention von Lese-Rechtschreibstoerungen im Vorschulalter. (5) F. Gorzny: Gestoertes Binokularsehen und moegliche Auswirkungen auf das Lese- und Schreibverhalten bei Kindern. (6) F. Linderkamp: Diagnostik und Therapie bei Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitaetsstoerungen.