Rechenschwaeche.

(2008) (UTB-Profile, Band ; 3017), 96 S. : graph. Darst.
ISBN: 978-3-8252-3017-3, 978-3-497-01976-2, 3-8252-3017-1
Buch / Monographie / Fach: Psychologie
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Psychologie
Abstract:
Aus einer kompetenz- und entwicklungsorientierten Sicht wird ueber wesentliche Aspekte der Rechenschwaeche informiert. Der Prozess des Rechenerwerbs wird aus entwicklungspsychologischer Sicht erklaert. Besondere Huerden in der Kompetenzentwicklung werden aufgezeigt. Konzepte und Verfahren der Diagnostik von Rechenschwierigkeiten werden ebenso beschrieben wie Moeglichkeiten der Foerderung effektiven Rechnens im Vorschul- und Grundschulalter. - Inhalt: (1) Rechenschwaeche oder Rechenschwierigkeiten? - Probleme bei der Eingrenzung und Bestimmung des Gegenstands. (2) Die Entwicklung frueher mathematischer Kompetenzen - eine entwicklungspsychologische Beschreibung eines Niveaustufenmodells. (3) Meilensteine in der Kompetenzentwicklung - besondere Huerden fuer Kinder mit Rechenproblemen. (4) Diagnostische Erfassung von Rechenschwierigkeiten - Konzepte und Verfahren aus unterschiedlichen theoretischen Perspektiven. (5) Foerderung des arithmetisch-mathematischen Wissens im Vorschul- und Grundschulalter - theoretische Grundlagen fuer eine Konzipierung.

Dieser Eintrag ist freigegeben.