Erlebnispaedagogik in der Schule. Eine Evaluationsstudie.

In: Prävention, Jg. 28 (2005) ; Nr. 4, S. 112-116
ISSN: 0170-2602
Zeitschriftenaufsatz / Fach: Psychologie
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Psychologie » Entwicklungspsychologie
Abstract:
Der Einfluss einer erlebnispaedagogischen Intervention auf das Selbstwertgefuehl von 122 Jugendlichen aus siebten Klassen wurden untersucht. Hierzu wurde ein Prae-post-Kontrollgruppendesign mit drei Messzeitpunkten gewaehlt. Die Interventionsstichprobe (65 Jugendliche) nahm an einem sechsmonatigen erlebnispaedagogischen Projekt (project adventure) teil, das anstelle des Sportunterrichts stattfand. Fuer die Kontrollstichprobe (57 Jugendliche) aenderte sich nichts, sie hatte wie gewohnt Sportunterricht. Ein Vergleich der Interventionsstichprobe mit der Kontrollstichprobe hinsichtlich ihrer Werte in den "Frankfurter Selbstkonzeptskalen" ergab, dass die Untersuchungsstichprobe nach der Intervention signifikant hoehere Werte auf einigen Dimensionen der Selbstwertskala aufwies. Langzeiteffekte (sechs Monate nach Interventionsende) wurden festgestellt.

Dieser Eintrag ist freigegeben.