Sanktionen in der Schule : Grundlagen und Anwendung

1. Aufl., Wiesbaden: VS, Verl. für Sozialwiss. (2010), 229 S. : Ill.
ISBN: 978-3-531-16394-9, 3-531-16394-9
Buch / Monographie / Fach: Psychologie
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Psychologie » Allgemeine Psychologie und Sozialpsychologie
Abstract:
In der Schule gehoeren Sanktionen zum Alltag. Die meisten Sanktionen geschehen automatisiert und werden selten hinterfragt. Nur "schwerwiegende" Sanktionen, unter denen im Alltagsgebrauch meist Strafen verstanden werden, ziehen gelegentlich Reflexionen oder Diskussionen nach sich. In diesem Buch wird das Thema Sanktionen in der Schule durch wissenschaftliche Perspektiven reflektiert. Die zentralen Aussagen beruhen auf Erkenntnissen psychologischer Grundlagenforschung aus verschiedenen Teilgebieten, so der sozial- und entwicklungspsychologischen Forschung und der Paedagogischen Psychologie. Dieses Fachwissen wird praegnant mit Belangen des schulischen Alltags verbunden und durch zahlreiche alltagsnahe Beispiele illustriert. - Inhalt: (1) Die beiden Auftraege der Schule. (2) Das Status Quo in der Schule. (3) Warum sanktionieren wir? (4) Was passiert, wenn wir sanktionieren? (5) Was hilft? Theoretische Perspektiven und Forschungsstand zur Effektivitaet verschiedener Massnahmen der Verhaltensaenderung. (6) Die Schule als System. (7) Abschliessende Gedanken.

Dieser Eintrag ist freigegeben.