Sozialpsychologie des Schulalltags : das Miteinander in der Schule

1. Aufl., Stuttgart: Kohlhammer (2005), 225 S. : graph. Darst.
ISBN: 3-17-018849-6
Buch / Monographie / Fach: Psychologie
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Psychologie » Allgemeine Psychologie und Sozialpsychologie
Abstract:
Die Handlungsfelder des schulischen Alltags werden anhand sozialpsychologischer Theorien betrachtet. Dabei wird von der Autorin das Ziel formuliert, anhand dieser theoretischen Perspektive lehrenden Personen Moeglichkeiten zur Erweiterung ihres Handlungsspielraums aufzuzeigen. Hierzu werden am Ende jedes Kapitels jeweils Fragen und Uebungen praesentiert. - Inhalt: (1) Eine Einfuehrung (die Absicht des Buches; warum sind gute Theorien praktisch?; die Schule und ihre Akteure; die Komplexitaet des schulischen Alltags; was ist eine Theorie?). (2) Praktische Theorien fuer die Facetten des Schulalltags (Theorien der Personenwahrnehmung; Konformitaet und Macht in Gruppen; sozialer Vergleich und seine Folgen; Attributionstheorien, existentielle Attributionen und attributionale Theorien; die sozial-kognitive Lerntheorie; die Selbstaufmerksamkeitstheorie; Anpassung und Reaktanz; Emotionstheorien). (3) Theorien einsetzen (theoriegeleitetes Handeln; theoriegeleitete Definition von Schluesselbegriffen; theoriegeleitete Reformen; abschliessende Bemerkungen).

Dieser Eintrag ist freigegeben.