Konzeption einer Referenzarchitektur für Operational Business Intelligence auf Basis einer ereignisgesteuerten, serviceorientierten Architektur

In: Forschungskolloquium Business Intelligence 2009 der GI Fachgruppe 5.8. CEUR Workshop Proceedings : Band 542
(2009)
Buchaufsatz / Kapitel / Fach: Informatik; Wirtschaftswissenschaften
Abstract:
Unter der Überschrift „Business Intelligence“ sind in vielen Unternehmen integrierte Infrastrukturen für die Managementunterstützung aufgebaut worden. Das starke Wachstum der Lösungen, ihre Ausdehnung in immer neue Anwendungsdomänen sowie die zunehmende Verzahnung mit der operativen Prozessunterstützung werfen eine Vielzahl an neuen organisatorischen, betriebswirtschaftlichen und technischen Fragen auf, die sich mit dem verfügbaren konzeptionellen Instrumentarium bislang oftmals nur unbefriedigend abdecken lassen. Die deutschsprachige Wirtschaftsinformatik mit ihrer lösungsorientierten und interdisziplinären Ausrichtung sowie ihrer langen Tradition in der Erforschung von Systemen von Management Support Systems ist bestens positioniert, sich den entsprechenden Herausforderungen zu stellen und mit wissenschaftlicher Rigorosität neue Perspektiven aufzuzeigen.