Peez, Georg (Hrsg.) :

Kunstpädagogik und Biografie : 52 Kunstlehrerinnen und Kunstlehrer erzählen aus ihrem Leben - Professionsforschung mittels autobiografisch-narrativer Interviews

/ Peez, Georg (Hrsg.)
München: kopaed (2009), 795 S. : Ill., graph. Darst
ISBN: 978-3-86736-068-5
Buch / Monographie / Fach: Kunst, Design
Abstract:
Kunstpädagogik und Biografie
Wodurch zeichnen sich Lehrerinnen und Lehrer des Faches „Kunst“ an allgemein bildenden Schulen aus? Gibt es Gemeinsamkeiten und charakteristische Prägungen über Altersgruppen und Schulstufen hinweg?
Diese empirische Studie untersucht die Frage nach den Merkmalen von Kunstpädagog/inn/en. Hierfür erzählten über 50 Kunstlehrende, wie der eigene Lebenslauf, die Berufswahl und die derzeitige Berufsausübung zusammenhängen. Die autobiografisch-narrativen Interviews sind vollständig dokumentiert; einschließlich eines fotografisch festgehaltenen Objekts aus dem Leben der Befragten. – In jeder Biografie sind gesellschaftlich-kulturelle Strukturen und subjektive Sinnkonstruktionen eng miteinander verwoben. Sowohl in Einzelfall-Analysen als auch in der Typisierung des Exemplarischen dieses Berufsstandes der Kunstlehrerinnen und Kunstlehrer werden beide Ebenen berücksichtigt.
Die Untersuchung leistet somit einen Beitrag zur Professionalisierung in der Kunstpädagogik, denn in unserer reflexiven Moderne ist es notwendig, sich über die Merkmale der eigenen Profession Aufklärung zu verschaffen.

Dieser Eintrag ist freigegeben.