Rekonstruktion der historischen Entwicklung der Wirtschaftsinformatik : Schritte der Institutionalisierung, Diskussionen zum Status, Rahmenempfehlungen für die Lehre

Essen: Institut für Informatik und Wirtschaftsinformatik (ICB), Universität Duisburg-Essen (2007) (ICB research report ; 18), VI, 51 S.
Buch / Monographie / Fach: Wirtschaftswissenschaften
Abstract:
Dieser Forschungsbericht entstand im Rahmen des von der Deutschen
	Forschungsgemeinschaft geförderten Projektes IFWIS (Internationaler
	Vergleich der Forschungsprogramme von Wirtschaftsinformatik und Information
	Systems), welches auf den Vergleich der Disziplinen Wirtschaftsinformatik
	(WI) und Information Systems (im nordamerikanischen Raum) zielt.
	Vor diesem Hintergrund ist dieser Bericht auf eine deskriptive Rekonstruktion
	der historischen Entwicklung des Fachs Wirtschaftsinformatik seit
	den 1950er Jahren gerichtet. Dazu wird entsprechend früherer Ergebnisse
	des IFWISProjekts auf ausgewählte Forschungsfragen zur Ausrichtung
	und zum Erfolg der Disziplin fokussiert. Zur Beantwortung dieser
	Fragen werden im Rahmen einer Literaturanalyse drei grundlegende
	Aspekte der historischen Entwicklung untersucht: (1) die Institutionalisierung
	des Fachs an Universitäten und auf Verbandsebene, sowie wissenschaftliche
	Zeitschriften und Konferenzen; (2) Diskussionen zum Status der Disziplin
	bzw. zu Schwierigkeiten und Herausforderungen; (3) Rahmenempfehlungen
	zur Universitätsausbildung als Indikator für die Ausrichtung und
	den Reifegrad des Fachs in der Lehre. Als Ergebnis der Analyse –
	und gestützt durch weitere Arbeiten aus dem Kontext des IFWIS-Projekts
	– werden Thesen zur Entwicklung und zum Status der Wirtschaftsinformatik
	formuliert. Abschließend wird auf Basis dieser Thesen ein Vergleich
	zum nordamerikanischen Information Systems vorgenommen.