Wahrnehmung und Akzeptanz von systemgenerierten Produktempfehlungen

In: Mensch & Computer 2010 / Ziegler, Jürgen; Schmidt, Albrecht (Hrsg.)
1. Aufl. , München: Oldenbourg (2010), S. 83-92
ISBN: 978-3-486-70408-2
Buchaufsatz / Kapitel / Fach: Informatik
Abstract:
Seit mehr als einem Jahrzehnt werden Empfehlungssysteme (Recommender Systems) in Webshops, Nachrichtenportalen und anderen Bereichen eingesetzt, um die Nutzer zielgerichtet zu potenziell interessanten Produkten und Inhalten zu führen. Während seit vielen Jahren intensiv an der Verbesserung der Algorithmen zur Empfehlungsgenerierung geforscht wird, ist jedoch wenig darüber bekannt, welche Faktoren – neben der Qualität der Empfehlungen an sich – für die Wahrnehmung und Akzeptanz systemgenerierter Empfehlungen verantwortlich sind. Dieser Beitrag präsentiert die Ergebnisse einer Studie, in der der Einfluss von Faktoren wie Kenntnis der durchsuchten Produktdomäne, Preisniveau der Produkte und Zeitdruck untersucht werden. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Kenntnis der Produktdomäne sowie der Preisbereich der Produkte Einfluss auf die oben angesprochenen Größen hatten. Zeitdruck hingegen erwies sich nicht als relevanter Faktor.

Dieser Eintrag ist freigegeben.