Mediengestützte Lehre: Einführung und Etablierung alternativer Lernformen

In: Erfolgreiche Leitung von Forschungsinstituten, Hochschulen und Stiftungen : Management, Finanzen, Personal und Recht in der Praxis für Wissenschaftseinrichtungen / Studer, Thomas (Hrsg.)
Hamburg: Dashoefer (2002), S. 1-9
ISBN: 978-3-931832-45-2
Buchaufsatz / Kapitel / Fach: Erziehungswissenschaften
Abstract:
Die Möglichkeiten mediengestützer Lehr-Lernverfahren sind in einer Vielzahl von Projekten erprobt worden. Manche Hoffnungen haben sich als Illusion erwiesen. Doch das Potenzial der digitalen Informations- und Kommunikationstechnologien für andere Formen des Lernens wird zunehmend deutlicher. Allerdings zeigt sich auch, dass sich dieses Potenzial keineswegs mit der Einführung der neuen Techno-logie als solcher einstellt. Es erfordert vielmehr ein ganzes Bündel an abgestimm-ten Maßnahmen. Der Beitrag erläutert das Ausgangsproblem bei der Einführung und Etablierung neuer technologiebasierter Lernszenarien und  beschreibt dann auf der Basis des Modells des „Magischen Vierecks mediendidaktischer Innovati-on“ wesentliche Eckpunkte einer entsprechenden Strategie.