Schuhmacher, Helmut; Loch, Karen; Loch, Wolfgang; See, Wolf R.:

Das Erbleichen der Korallen: Coral bleaching – ein Menetekel für die Zukunft der Riffe?

In: Biologie in unserer Zeit, Jg. 35 (2005) ; Nr. 3, S. 186-191
ISSN: 0045-205X
Zeitschriftenaufsatz / Fach: Biologie
ehem. Fakultät für Biologie und Geografie
Abstract:
Riffkorallen und viele Wirbellose der tropischen Meere leben mit symbiontischen Algen zusammen. Bei (Hitze-)stress werden diese ausgestoßen. Die Korallen erbleichen und können bei anhaltendem Stress absterben. Regional ausgedehnte Korallenbleichen treten seit knapp 30 Jahren mit zunehmender Tendenz auf. Wenn dabei ein Großteil der Flachwasserkorallen ausgelöscht wird und keine hinreichende Regeneration der Bestände mehr möglich ist, bedeutet dies eine drastische Reduktion der Riffflächen der Erde.

Dieser Eintrag ist freigegeben.