Riffe in Gefahr: Welche Werte stehen auf dem Spiel?

In: Biologie in unserer Zeit, Jg. 35 (2005) ; Nr. 3, S. 168-175
ISSN: 0045-205X
Zeitschriftenaufsatz / Fach: Biologie
ehem. Fakultät für Biologie und Geografie
Abstract:
Korallenriffe sind der artenreichste Lebensraum im Meer und Oasen hoher biologischer Produktivität in den nährstoffarmen tropischen Meeren. Die hohe Kalkbildungsrate der riffbauenden Korallen begründet ihren Wert als nachwachsender Küstenschutz. Seit wenigen Jahrzehnten ist weltweit eine rapide Verschlechterung des Riffzustandes durch mechanische Zerstörungen, Sediment- und Nährstoffeinträge und einer Minderung der Kalzifikationsleistung zu konstatieren. Nicht zuletzt angesichts eines steigenden Meeresspiegels sind immense wirtschaftliche Verluste durch Missachtung ökologischer Zusammenhänge und die kurzsichtige Übernutzung natürlicher Ressourcen abzusehen.