Strasser, Hermann; Nollmann, G.:

Endstation Amerika? Sozialwissenschaftliche Innen- und Außenansichten.

1.Auflage, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (2005), 237 Seiten
ISBN: 3-531-14676-9
Buch / Monographie / Fach: Soziologie, Sozialwissenschaften
Abstract:
Amerika - Endstation, Vorbild oder gar Feindbild? Mit der Entwicklung der amerikanischen Gesellschaft, ihrer Geschichte und Politik beschäftigt sich dieser Band. Untersucht wird die amerikanische Wirtschaftspolitik mit ihrer angeblichen sozialen Kälte, die Religiosität der Amerikaner, die einerseits als tolerant, andererseits, nicht zuletzt durch den amtierenden Präsidenten, als fundamentalistisch gilt, die Rolle Amerikas in der Welt, der man den Kampf für Freiheit und Demokratie ebenso zuschreibt wie Kriegstreiberei, das neue Modell von Arbeits- und Berufsleben, die amerikanische Populär- und Konsumkultur und schließlich Mythos und Modelle der amerikanischen Hochschulen. Amerika zieht an, fordert zur Kritik heraus und stößt ab. Aber fast niemand kann sich seiner Faszination entziehen. Mit Beiträgen u.a. von U. Gerhardt, K.U. Mayer, Altbundeskanzler H. Schmidt, C. Leggewie und G. Ritzer.

Dieser Eintrag ist freigegeben.