Berufsvorbereitung und Förderung benachteiligter Jugendlicher

In: Expertisen zu den konzeptionellen Grundlagen für einen nationalen Bildungsbericht - berufliche Bildung und Weiterbildung, lebenslanges Lernen / Baethge, Martin; Buss, Klaus-Peter; Lanfer, Carmen (Hrsg.)
Bonn - Berlin: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (2004), S. 165 - 195
Buchaufsatz / Kapitel / Fach: Erziehungswissenschaften
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Berufs- und Weiterbildung (IBW)
Abstract:
Beim vorliegenden Text handelt es sich um eine veröffentlichte Expertise für das Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft als Grundlage zur Konzeptentwicklung für einen nationalen Bildungsbericht. Die Expertise umfasst folgende Teile: 1. Berufsvorbereitung: terminologische Kontexte, Ansätze und Entwicklungen, 2. Wichtige Datengrundlagen für den Bereich der Berufsvorbereitung: amtliche Statistiken und forschungsmethodische Aspekte, 3. Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen und Förderung jugendlicher Problemgruppen im Kontext der Arbeitsförderung und neue Herausforderungen durch die aktive Arbeitsmarktpolitik, 4. Segmentierung berufsvorbereitender Maßnahmen und Ausfilterung von Problemgruppen im Kontext regionaler Entwicklungen - Beispiel: Montanregion Duisburg, 5. Berufsvorbereitung und Integration benachteiligter Jugendlicher unter divergierenden Aspekten der Arbeitsförderung, der Berufsbildung und der Jugendhilfe - Plädoyer für eine mehrperspektivische Berichterstattung, 6. Berufsorientierung und Berufswahlhilfe als Aspekt der Berufsvorbereitung und Thema der nationalen Berichterstattung.

Dieser Eintrag ist freigegeben.