Kern, Dagmar; Schneegaß, S.:
CARS – Konfigurierbarer Fahrsimulator zur Bewertung der Fahrerablenkung - (CARS – Configurable Automotive Research Simulator)
2009
In: i-com Zeitschrift für interaktive und kooperative Medien, Jg. 8 (2009), Heft 2, S. 30 - 33
Artikel/Aufsatz in Zeitschrift / Fach: Informatik; Wirtschaftswissenschaften
Titel:
CARS – Konfigurierbarer Fahrsimulator zur Bewertung der Fahrerablenkung - (CARS – Configurable Automotive Research Simulator)
Autor(in):
Kern, Dagmar im Online-Personal- und -Vorlesungsverzeichnis LSF anzeigen; Schneegaß, S.
Erscheinungsjahr:
2009
Erschienen in:
i-com Zeitschrift für interaktive und kooperative Medien, Jg. 8 (2009), Heft 2, S. 30 - 33
ISSN:

Abstract:

Benutzungsschnittstellen im Fahrzeug sind in den letzten Jahrzehnten komplexer geworden und konfrontieren den Fahrer mit vielen neuen Funktionen. Eine Vielzahl an unterschiedlichen Unterhaltungs- und Informationssystemen sowie Komfort- und Assistenzsystemen erfordern die Bedienung durch den Fahrer während der Fahrt und verringern somit dessen Aufmerksamkeit auf die Hauptaufgabe, dem Fahren. Bevor neue Funktionalitäten in Fahrzeugen integriert werden, ist es von entscheidender Bedeutung, dass diese hinsichtlich der Fahrerablenkung untersucht werden. CARS, als ein freiverfügbarer und konfigurierbarer Fahrsimulator, bietet die Möglichkeit, Benutzungsschnittstellen zu testen. Es wird ein Überblick über die Funktionen von CARS gegeben. Des Weiteren werden die einzelnen Komponenten von CARS vorgestellt – der „map editor“ ermöglicht es, den Straßenaufbau entsprechend den gewünschten Anforderungen anzugeben, das „driving simulation tool“ stellt die virtuelle Fahrumgebung zur Verfügung, und das „analysis tool“ führt die Auswertung in Hinblick auf die Fahrausführung durch. Ergebnisse von ersten Benutzerstudien zeigen die Tauglichkeit von CARS zur Bewertung der Fahrerablenkung.