Schmiel, Ute:
Werturteilsfreiheit - ein ungeeignetes Gebot für die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre? Replik zu dem Aufsatz von Peter Bareis.
2008
In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (BFuP), Heft 2, S. 177 - 181
Artikel/Aufsatz in Zeitschrift / Fach: Wirtschaftswissenschaften
Titel:
Werturteilsfreiheit - ein ungeeignetes Gebot für die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre? Replik zu dem Aufsatz von Peter Bareis.
Autor(in):
Schmiel, Ute im Online-Personal- und -Vorlesungsverzeichnis LSF anzeigen
Erscheinungsjahr:
2008
Erschienen in:
Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (BFuP), Heft 2, S. 177 - 181
ISSN:
Signatur der UB:

Abstract:

Peter Bareis nimmt in seinem Aufsatz "Das Postulat der Werturteilsfreiheit in der Diskussion um die Steuerreform 2008 " zu dem von mir vorgetragenen Werturteilsfreiheitsgebot kritisch Stellung. Bareis spricht sich vehement für ein Werturteilsgebot aus. Werturteilsfreiheitsgebot und Werturteilsgebot sind methodologische Regeln und als solche nach dem Werturteilsverständnis Webers und Alberts zulässige Werturteile des Metabereichs. In der Perspektive des kritischen Rationalismus entziehen sich methodologische Regeln - ebenso wie erfahrungswissenschaftliche Aussagen - einer Letztbegründung, deshalb ist eine kritische Reflektion solcher Regeln unerläßlich. In diesem Sinne ...