Anreize im deutschen Schulwesen. Eine problemorientierte Analyse aus ökonomischer Sicht.

1. Auflage, Weinheim und Basel.: Beltz (2008), 239 Seiten
ISBN: 3407321090, 978-3407321091
Buch / Monographie / Fach: Wirtschaftswissenschaften
Abstract:
Mit dem deutschen Bildungssystem wird es erst dann wieder aufwärts gehen, wenn für alle beteiligen Akteure Anreize intelligent gesetzt werden.

Anreize werden dabei nicht nur monetär verstanden, sondern umfassen auch Zeit, Aufwand und Prestige. Zudem werden nicht nur fehllenkende Anreize für Lehrkräfte betrachtet, sondern auch solche für Schüler, Eltern und Schulleiter.

Mit dieser Analyse aus der Perspektive der Ökonomik, die nicht wie sonst üblich die Persönlichkeitsmerkmale der Akteure in den Blick nimmt, bietet das Buch ganz neue Impulse für die Reform des Schulsystems.

Dieser Eintrag ist freigegeben.