Wer unterrichtet unsere Kinder? SUN – Sachunterricht in Nordrhein-Westfalen.

In: Qualität von Grundschulunterricht entwickeln, erfassen und baweten. / Möller, K.; Hanke, P.; Beinbrech, C.; Hein, A.K.; Kleickmann, T.; Schages, R. (Hrsg.)
Band 11, Bonn: Verlag für Sozialwissenschaften (2007), S. 324 Seiten
ISBN: 3531156233, 978-3531156231
Buchaufsatz / Kapitel / Fach: Physik
Abstract:
Dieser Band steht im Kontext der aktuellen Diskussion um Bildungsqualität von Schule. Qualität von Unterricht bildet einen Schwerpunkt dieser Bildungsqualität. Was kennzeichnet jedoch Qualität von Grundschulunterricht? Merkmale eines guten Unterrichts werden normativ-theoretisch begründet oder anhand ihrer Wirkungen empirisch ermittelt. Bei der wirkungsorientierten Sicht geht es um die Analyse empirischer Zusammenhänge zwischen Unterrichtsmerkmalen und Zieldimensionen. Diese werden in einem grundschulpädagogischen und fachdidaktischen Diskurs begründet und beziehen sich auf (über-)fachliche sowie auf kognitive, motivationale und soziale Aspekte. Ob unterschiedliche Zieldimensionen bei Wirkungsprüfungen in einem Spannungsverhältnis stehen oder ob eine Vereinbarkeit möglich ist, ist eine offene Frage. Auf einer normativen Ebene werden empirische Befunde und Bewertungen von Zielkonflikten diskutiert.