Jahrbuch Menschenrechte: Religionsfreiheit.

Wien/Köln/Weimar: Böhlau Verlag (2008), 293 Seiten
ISBN: 3205781902, 978-3205781905
Buch / Monographie / Fach: Allgemeines, Sonstiges; Theologie
Abstract:
Die Religionsfreiheit ist in den letzten Jahren zum Gegenstand politischer Kontroversen geworden. In praktischen Konflikten - etwa um die Zulassung religiöser Symbole in der Schule - spiegeln sich oft zugleich Grundfragen gesellschaftlichen Selbstverständnisses: Es geht dabei zum Beispiel um das Verhältnis von Staat und Religionsgemeinschaften, die Integration religiöser Minderheiten, die religiös-kulturelle Identität der Europäischen Union oder auch die Möglichkeit eines Brückenschlags zwischen modernen Menschenrechten und unterschiedlichen religiösen Traditionen. Der Band greift aktuelle Streitfragen um die Religionsfreiheit auf und verortet diese im Zusammenhang historischer und systematischer Erörterungen dieses Menschenrechts.

Dieser Eintrag ist freigegeben.