Thünen und die Entfernungspauschale

In: WiSt - Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Jg. 33 (2004) ; Nr. 4, S. 237-239
ISSN: 0340-1650
Zeitschriftenaufsatz / Fach: Wirtschaftswissenschaften
Abstract:
Seit dem 1. Januar 2004 gilt eine geänderte Entfernungspauschale. Danach darf jeder den einfachen Weg von der Wohnung zur Arbeitsstätte mit 0,30 € pro km als Werbungskosten steuerlich absetzen. Die Entfernungspauschale ist der Höhe nach grundsätzlich auf 4.500 € pro Jahr begrenzt.
Im Folgenden untersuche ich, wie sich die Entfernungspauschale auf die Wahl des Wohnortes auswirkt. Dabei greife ich auf ein Modell zurück, das Johann Heinrich von Thünen vor 175 Jahren in die ökonomische Theorie eingebracht hat.