Computerunterstüztes Lernen als Element hybrider Lernarrangements

In: Computerunterstützes Lernen / Kammerl, Rudolf (Hrsg.)
München: Oldenbourg (2000), S. 23 - 39
ISBN: 3-486-25400-6
Buchaufsatz / Kapitel / Fach: Erziehungswissenschaften
Abstract:
Nach einer kurzen Einführung in die Diskussion um den Einsatz von Computern statt konventionellem Unterricht, wendet sich der Autor der Thematik hybrider Lernarrangements zu. Dabei geht er vor allem auf die Elemente hybrider Lernarrangements und deren Kombination ein. In einem weiteren Schritt beschreibt er Möglichkeiten telemedialer Betreuung. Abschließend gibt er einen Einblick in die veränderten Fragestellungen der Prozeßforschung der Mediendidaktik, die sich vorrangig mit der didaktisch-konzeptuellen Ebene des Medieneinsatzes und nicht mehr mit der Auswahl der Medien beschäftigt. (DIPF/mu).