Veith, Patrick:

Eine Infrastruktur für ein personalisiertes Lernnetzwerk

Duisburg, Essen (2008), XXI, 219 S.
Dissertation / Fach: Wirtschaftswissenschaften
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften » Fachgebiet Wirtschaftsinformatik » Wirtschaftsinformatik der Produktionsunternehmen
Adelsberger, Heimo H. (Doktorvater, Betreuerin)
Eicker, Stefan (GutachterIn)
Dissertation
Abstract:
Die Arbeiten der E-Learning-Community verbessern derzeit, u. a. durch die im Standardisierungsprozess aktiven Aktoren, vornehmlich die Zusammenarbeit zwischen Autoren und Distributoren. Entsprechend ist es durch den Einsatz von Spezifikationen, wie z. B. Shareable Content Object Reference Model (SCORM) oder IMS Learning Design (IMS LD), für Distributoren und Autoren möglich vorhandene E-Learning-Pakete neu zu strukturieren und bedarfsgerecht für Kundengruppen zu personalisieren.

In dieser Arbeit hingegen wird für den Lernenden eine Infrastruktur zur selbsttätigen Organisation der eigenen Lernprozesse spezifiziert, so dass auch der Lernende direkt von der Flexibilisierung von E-Learning-Inhalten profitieren kann. Zusätzlich werden Distributoren und Autoren neue Nutzungsmöglichkeiten aufgezeigt, die durch eine Selbstverwaltungen der Lernenden geschaffen werden. Um diesen Mehrwert zu realisieren werden Standards und Spezifikationen im Lernkontext durchleuchtet und ein Konzept für ein personalisiertes Lernnetzwerk aufgezeigt, das bereits in Teilbereichen prototypisch umgesetzt worden ist.

Dieser Eintrag ist freigegeben.