Löslichkeit von Schwefeldioxid in wässrigen Systemen bei höheren Elektrolytkonzentrationen – II. Bromidhaltige Systeme

In: Chemie Ingenieur Technik, Jg. 81 (2009) ; No. 3, S. 305-310
ISSN: 0009-286X
Zeitschriftenaufsatz / Fach: Maschinenbau; Chemie
Abstract:
Die Absorption von Schwefeldioxid in bromidhaltigen Elektrolytlösungen wurde bis zu Ionenstärken von 5 mol/L untersucht. Wie in der vorangegangenen Arbeit  zur Absorption von Schwefeldioxid in chloridhaltigen Lösungen [1] wurden zur Beschreibung des thermodynamischen Gleichgewichts die Gas- und die Flüssigphase spektroskopisch analysiert und unter Verwendung des Aktivitätskoeffizientenmodells von Pitzer mit der K-Wert-Methode modelliert. Das Ion SO2Br- wurde in das chemische Modell eingeführt und die Pitzer-Parameter der entsprechenden Ionenpaare an die Messungen angepasst. Nach Anpassung ist im gesamten Messbereich eine zufrieden stellende Übereinstimmung von Modellierung und Messung zu finden.