Zeitgestalten als transzendentale Schematismen in der kognitiven Entwicklung. Operation, Grammatik, Regelfolgen und Lernen bei Wittgenstein

In: Zeitlichkeit als psychologisches Prinzip / Bühler (Hrsg.)
Köln (1986), S. 38 - 60
Buchaufsatz / Kapitel / Fach: Philosophie