Verträge auf Bulgarisch, Teil 1 - FIDIC-Verträge und der "Engineer" bei Infrastrukturprojekten

In: Baumarkt und Bauwirtschaft, Jg. 1-2 (2009) ; Nr. 1, S. 54 - 55
Zeitschriftenaufsatz / Fach: Bauwissenschaften
Fakultät für Ingenieurwissenschaften » Bauwissenschaften » Bauingenieurwesen » Baubetrieb und Baumanagement
Abstract:
In Ost-Europa werden immer größere Investitionen vorgenommen. Die Durchführung großer Infrastruktur-Projekte mit internationaler finanzieller Hilfe wächst vor allem dort immer mehr. Bulgarien ist seit 2007 EU-Mitglied. Demzufolge strebt die Regierung danach, die Standards und Anforderungen der Europäischen Gemeinschaft einzuhalten. Dies führt zum Umbau und zur Vervollkommnung der Infrastruktur des Landes.  Für die Durchführung von Infrastrukturprojekten wird in Bulgarien das Yellow-Book der FIDIC in Kombination mit dem in Bulgarien gültigen Gesetz für Territoriale Planung angewendet. Und genau dieser Umstand birgt großes Konfliktpotenzial.

Dieser Eintrag ist freigegeben.