Bilgic, Winfried; Schmetan, V.; Bressanutti, Alberto; Erni, Daniel; Fausten, C.; Pascher, W.; Schöneich, H.-G.; Theilmeier-Aldehoff, H.-W.:

Kathodischer Korrosionsschutz

In: Kathodischer Korrosionsschutz
eingeladener Vortrag, TGLK-Sonderthemenrunde, Essen: E.ON Ruhrgas AG (2008)
Buchaufsatz / Kapitel / Fach: Elektrotechnik
Abstract:
Inhalt: Im aktiven Korrosionsschutz für erdverlegte Rohrleitungen spielen die Ausbreitungswiderstände der Fehlstellen(Kontaktstellen mit dem Erdreich) eine herausragende Rolle für die Effektivität der Korrosions-Prävention. Die Größe
des Widerstandes wird maßgeblich durch die geometrische Form, den umgebenden Raum und durch die sogenannte Phasengrenze bestimmt. In dem Vortrag werden zu den bekannten approximativen Formeln mathematisch exakte Formeln der Ausbreitungswiderstände zu elliptischen und ellipsoiden Formen wiedergegeben. Darüber hinaus konnte qualitativ (analytisch und numerisch) nachgewiesen werden, dass die Größe des Widerstandes einer Fehlstelle auch noch
von dem Nahfeld anderer Fehlstellen abhängig ist. Grundlage der vorhergenannten Untersuchungen war ein kartesisches Halbraum-Modell, in welchem die Fehlstellen “plan” auf der Grundfläche lagen. Eine Überführung auf ein zylindrisches Rohrleitungs-Modell mit variablem Durchmesser konnte mit Hilfe von Geodäten durchgeführt werden. Die Summe der gewonnenen Erkenntnisse fließt in eine Approximationskette ein, welche in mehreren Umwandlungsschritten von der verständlichen planaren Fehlstelle zu der zylindrischen Grundfläche mit variablem Durchmesser geht. Den Abschluss
bildet die Suche nach kritischen Fehlstellen-Konfigurationen mit Hilfe eines iterativen Evolutions-Algorithmus unter Einbettung der nichtlinearen Stromdichte-Spannungs-Charakteristik an der Phasengrenze einer jeden Fehlstelle.

Dieser Eintrag ist freigegeben.