Möglichkeiten des Tagging als partizipative Methode für Lehrportale und E-Learning-Kurse

In: Good Tags – Bad Tags: Social Tagging in der Wissensorganisation / Gaiser, Birgit; Hampel, Thorsten; Panke, Stefanie (Hrsg.)
Münster: Waxmann (2008), S. 97-105
ISBN: 978-3-8309-2039-7
Buchaufsatz / Kapitel / Fach: Informatik
Abstract:
Als dynamische und einfache Form der Auszeichnung von Ressourcen kann sich Tagging im E-Learning positiv auf Partizipation, soziale Navigation und das Verständnis der Lernenden auswirken. Dieser Beitrag beleuchtet verschiedene Möglichkeiten des Einsatzes von Social Tagging in Lehrportalen und E-Learning-Kursen. Hierzu werden zunächst drei konkrete Anwendungsfälle dargestellt. Anschließend werden aus den Anwendungsfällen gewonnene Erkenntnisse für Lehr-/Lernszenarien zusammengefasst.